So performen wir

Crowd-Performance Januar

Im geschichtsträchtigen Börsenmonat Januar (Aufhebung des EUR-Mindeskurses durch die Schweizerische Nationalbank) vermochte die Crowd zu überzeugen: Mit einem Minus von 7.45 % verlor das virtuelle Crowd-Portfolio zwar deutlich an Wert, zeigte aber ein um 0.63 % besseres Ergebnis als die Expertenprodukte. Der Crowd-Ansatz hat sich somit auch in diesem erstmals sehr turbulenten Börsenmonat bewährt.

Performance
Crowd

- 7.97 %

Performance Experten

- 8.08 %

Ergebnis Voting Vormonat
Gewichtung
ABB LTD N4.44 %
ACTELION N4.44 %
ADECCO N4.44 %
ARYZTA N4.44 %
BALOISE4.44 %
CLARIANT N1.67 %
CS GROUP N1.67 %
GALENICA N1.67 %
GEBERIT N4.44 %
GIVAUDAN N4.44 %
JULIUS BAER N3.33 %
KUEHNE+NAGEL INT N3.33 %
LAFARGEHOLCIM N3.33 %
LONZA N3.33 %
NESTLE N4.44 %
NOVARTIS N4.44 %
RICHEMONT1.67 %
ROCHE GS3.33 %
SCHINDLER PS3.33 %
SGS N1.67 %
SIKA I1.67 %
SONOVA N4.44 %
SWATCH GROUP I3.33 %
SWISS LIFE AG N3.33 %
SWISS RE N4.44 %
SWISSCOM N3.33 %
SYNGENTA N3.33 %
TRANSOCEAN N1.67 %
UBS N1.67 %
ZURICH INSURANCE N4.44 %
  • Gewichtung erhöhen

  • Gewichtung neutral halten

  • Gewichtung reduzieren