So performen wir

Crowd-Performance Januar

Die Crowd war für den Januar 2016 unentschlossen, woraus eine Gleichgewichtung der einzelnen Aktien im Crowd-Portfolio resultierte. Die Börsenlage war im Januar sehr turbulent. Weder die Crowd noch die real existierenden Bankenprodukte konnten sich der negativen Börsenentwicklung entziehen. Es resultierte für das virtuelle Crowd-Portfolio schliesslich ein Minus von 5.54 %, bei den Bankenprodukten gar ein Minus von 7.08 %. Damit hat die Crowd bereits im ersten Monat des Jahres einen Vorsprung von 1.54 %.

Performance
Crowd

- 5.54 %

Performance Experten

- 7.08 %

Ergebnis Voting Vormonat
Gewichtung
ABB LTD N3.33 %
ACTELION N3.33 %
ADECCO N3.33 %
ARYZTA N3.33 %
BALOISE3.33 %
CLARIANT N3.33 %
CS GROUP N3.33 %
GALENICA N3.33 %
GEBERIT N3.33 %
GIVAUDAN N3.33 %
JULIUS BAER N3.33 %
KUEHNE+NAGEL INT N3.33 %
LAFARGEHOLCIM N3.33 %
LONZA N3.33 %
NESTLE N3.33 %
NOVARTIS N3.33 %
RICHEMONT3.33 %
ROCHE GS3.33 %
SCHINDLER PS3.33 %
SGS N3.33 %
SIKA I3.33 %
SONOVA N3.33 %
SWATCH GROUP I3.33 %
SWISS LIFE AG N3.33 %
SWISS RE N3.33 %
SWISSCOM N3.33 %
SYNGENTA N3.33 %
TRANSOCEAN N3.33 %
UBS N3.33 %
ZURICH INSURANCE N3.33 %
  • Gewichtung erhöhen

  • Gewichtung neutral halten

  • Gewichtung reduzieren