So performen wir

Crowd-Performance Januar

Nach dem positiven Jahresabschluss 2016 war die Crowd euphorisch gestimmt: Von den insgesamt 30 SLI-Aktien erwartete die Crowd von 13, d. h. von nahezu der Hälfte, eine überdurchschnittliche Performance im Januar 2017. Demgegenüber standen keine Signale für negative Erwartungen. Dadurch konnte die starke positive Meinung nicht umgesetzt werden, weil für die Übergewichtungen Aktien zur Untergwichtung fehlten. Das Portfolio blieb deshalb gleich gewichtet.

Mit dieser Strategie erreichte das Crowd-Portfolio eine Performance von +1.52 %. Im Vergleich dazu die real existierenden Bankenprodukte: +1.76 %.

Performance
Crowd

+ 1.52 %

Performance Experten

+ 1.76 %

Ergebnis Voting Vormonat
Gewichtung
ABB LTD N3.33 %
ACTELION N3.33 %
ADECCO N3.33 %
ARYZTA N3.33 %
BALOISE3.33 %
CLARIANT N3.33 %
CS GROUP N3.33 %
DUFRY N3.33 %
GALENICA N3.33 %
GEBERIT N3.33 %
GIVAUDAN N3.33 %
JULIUS BAER N3.33 %
KUEHNE+NAGEL INT N3.33 %
LAFARGEHOLCIM N3.33 %
LONZA N3.33 %
NESTLE N3.33 %
NOVARTIS N3.33 %
RICHEMONT3.33 %
ROCHE GS3.33 %
SCHINDLER PS3.33 %
SGS N3.33 %
SIKA I3.33 %
SONOVA N3.33 %
SWATCH GROUP I3.33 %
SWISS LIFE AG N3.33 %
SWISS RE N3.33 %
SWISSCOM N3.33 %
SYNGENTA N3.33 %
UBS N3.33 %
ZURICH INSURANCE N3.33 %
  • Gewichtung erhöhen

  • Gewichtung neutral halten

  • Gewichtung reduzieren